Ziel der Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher

An der Fachakademie für Sozialpädagogik studieren angehende Erzieherinnen und Erzieher.

Sie arbeiten nach ihrem Abschluss zum Beispiel in:

  • Kindertageseinrichtungen (Krippe, Kindergarten, Hort)
  • Kinderheim, Jugendwohngruppen
  • Einrichtungen für Menschen mit heil- und sonderpädagogischem Förderbedarf
  • Einrichtungen der Jugendarbeit
  • Schulen

Die Studierenden werden befähigt, in verschiedenen sozialpädagogischen Bereichen selbstständig tätig zu sein.

Nach dem erfolgreichen Abschluss an der Fachakademie eröffnen sich weitere akademische Weiterbildungsmöglichkeiten: Mehr Informationen


Hier bewerben

Zwei Studierende erzählen

Zwei ehemalige Schüler der Fachakademie für Sozialpädagogik & Heilpädagogik Hof geben Einblicke in ihre Entscheidung für einen sozialen Beruf.
Die Fachakademie in Hof gehört ebenfalls zur Diakonie Neuendettelsau.

 

Kontakt

Diakonie Neuendettelsau
Fachakademie für Sozialpädagogik
Wilhelm-Löhe-Straße 21
91564 Neuendettelsau

Telefon: 09874/ 8 63 85
Telefax: 09874/ 8 64 63
E-Mail:bsz​ (at) ​DiakonieNeuendettelsau.de
www.bszNeuendettelsau.de
www.soziale-berufe.eu

Die Fachakademie im Film

Bewerbung

Infos zum Download