Die Beratungsstelle ist im Homeoffice

Aufgrund der momentanen Lage sind auch wir von der Beratungsstelle ins Homeoffice übergegangen. Da wir keine Face-to-Face-Beratungsgespräche mehr haben dürfen, sich die momentane Lage jedoch durchaus schwierig für einige gestalten könnte, möchten wir das Angebot einer Telefonberatung machen.

Wir weisen darauf hin, dass es völlig normal ist, dass jetzt plötzlich vermehrt Konflikte entstehen. Das Familiensystem ist nun komplett auf sich gestellt in einer doch ungewöhnlichen Krise. Eltern müssen plötzlich neue Rollen einnehmen (z. B. Organisation der Schule daheim), der Bewegungsraum ist eingeengt, Langeweile entsteht, usw.

All das kann zu Problemen oder Fragen führen. Daher sind wir genau auch in dieser Zeit für jeden da, der/die eine Beratung benötigt.

Bei Bedarf erhalten Sie die Kontaktdaten im Sekretariat des Beruflichen Schulzentrums. Oder die Schule reicht Anfragen an unser Beratungszentrum weiter.

Wir sind jedenfalls für Sie immer da.

Freundliche Grüße
Simone Billenstein, Beratungsstelle

Mehr lesen
Neues Praxiskonzept für das SEJ

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus hat das bisherige Sozialpädagogische Seminar (SPS) aufgegeben und durch ein einjähriges Sozialpädagogisches Einführungsjahr (SEJ) ersetzt. Daher haben die Praxisbetreuer*innen ein neues Praxiskonzept fürs SEJ erarbeitet.

weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, rufen Sie uns gerne an unter:

+49 9874 8-6416

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Zum Kontakt