Wie von "Fachkreisen" dem Sekretariat des BSZ mitgeteilt wurde, traten über Nacht etliche neue Phänotypen in Erscheinung, die sich erheblich von der DNA der bekannten Virus-Urform X> unterscheiden.

Hier erstaunt die Farbigkeit und Größe der Virusmutation

Die Wissenschaft geht davon aus, dass es den neuen Mutanten rasch gelingen wird, sich an menschlichen Wesen anzudocken, die sich im Gebäude des Beruflichen Schulzentrums aufhalten.

Im dort ansässigen Labor der Fachakademie konnten namhafte Wissenschaftler*innen der Studiengänge 2a und 2b unter fachkundiger Führung der Kollegin OStR i. K. G. Reindl die neuen Mutationen eingehend auf Form, Farbe und Größe untersuchen.

Erstaunlicherweise tummelten sich auf den Virenoberflächen vielfarbige Woll-, Bast- und Stofffäden, die den Fäden aus dem Materiallager des Labors ähneln.

Bei einem Phänotyp von polypenartiger Fangarmstruktur geht die Forschung von einer extrem bösartigen Variante des Virus aus. Diese konnte, der Umsicht der Forscher*innen sei Dank, sofort isoliert werden. 

Weitere Viruskörper wiesen im Gegensatz zur bekannten Form X> poröse, pockennarbige und aufgebrochene Oberflächenstrukturen auf. 

Als bevorzugter Ansiedelungsort der neuen Viren gilt der Eingangsbereich des Beruflichen Schulzentrums. Die Fachkommission warnt die Besucher des Beruflichen Schulhauses vor unkontrolliertem Befall und rasender Ausbreitung.

Auf die Lokalisierung sämtlicher dingfest gemachter Elemente im Schulhaus darf hingewiesen werden.


Eine rosige Virusblüte verbirgt die giftigen Stacheln

XX> passt sich perfekt seiner Umgebung an

Wollige Fäden tarnen das Virus

Die besonders bösartige Virusvariante CX>

Pockennarbige Strukturen und polypenartige Aussprengsel kennzeichnen XC>

Mehr lesen
30. Juli 2021

Katja Murr (BFSE13) wurde von Ministerpräsident Markus Söder und Kultusminister Michael Piazolo für herausragende Leistungen als bayerische Schulabsolventin im Kaisersaal der Münchner Residenz geehrt.

27. Juli 2021

Gemeinsam lernen die Klassen BSFE 11 und BFSD 12 in drei Rollenspielen, Anamnesen zu erheben sowie Therapie- und Ernährungspläne zu erstellen.

26. Juli 2021

Die Klasse FakS 1b hörte zum Ende des Schuljahres einen sehr persönlichen und zugleich sehr fachkundigen Vortrag von Diakon Thomas Wollner zum Thema Integration.

22. Juli 2021

Ein besonderes Highlight trotz besonderer Umstände: Auch in diesem Jahr fanden für die Abschlussklassen der Fachakademie die Erlebnispädagogischen Tage statt.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, rufen Sie uns gerne an unter:

+49 9874 8-6416

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Zum Kontakt