Die FakS 1b hat drei Wochen lang an der Kampagne Global Action Days #MyActionsMatter teilgenommen und darf stolz darauf sein, aktiv etwas für den Umweltschutz getan zu haben! Aber wie sah das genau aus? Jeden Tag eine Aufgabe – jeden Tag eine Aktion – jeden Tag gelebter Umweltschutz unter dem Dach der Umweltschule. Wir starteten pünktlich zum World Earth Day am 22.April 2021.

In Woche 1 befassten wir uns mit Biodiversität und nahmen die Natur bewusst wahr, indem wir uns beispielsweise mit bedrohten Tierarten auseinandersetzten, oder auf Spaziergängen einfach mal die Wunder der Natur in einem Bild einfingen. Woche 2 stand ganz im Zeichen Umweltverschmutzung zu reduzieren, zum Beispiel in Form eines Müll-Sammel-Picknicks, oder auch im Finden von Alternativen zu Plastik. Woche 3 rundete schließlich durch aktiven Klimaschutz ab, indem wir uns auf die Suche nach Umweltlabeln auf unseren Lebensmitteln machten und vieles mehr…!

Jeden Tag wurden fleißig Bilder der vollbrachten Taten in der Treasure Earth App hochgeladen und mit der Klasse geteilt (fun fact: alles auf Englisch, das Projekt wurde ja global durchgeführt). Wer neugierig geworden ist, die Aufgaben sind unter https://www.ecoschools.global/my-actions-matter zu finden!

"The beauty of nature" - ein Post von Hanna Seidel, Faks1b

In den Englischstunden wurde dann reflektiert und diskutiert – was tun wir schon, was können wir noch tun, was können wir lernen und vor allem, wieso tun wir nicht mehr, obwohl wir doch wissen, wie wichtig es ist, unseren Planeten zu schützen? Abschließend haben wir als Klasse unsere eigene Liste von #MyActionsMatter erstellt, damit wir diese auch über die drei Wochen hinaus weiter fortführen – und weitergeben können!

18 ways to protect our environment

1. Challenge yourself to use less plastic in a month!
2. Plant something!
3. Buy unpacked products and produce things by yourself!
4. Reduce meat consumption!
5. Collect rubbish on daily walks!
6. Bring your own shopping bag!
7. Use the car as less as possible!
8. Buy regional products!
9. Use things again - don‘t throw them away!
10. Use natural products!
11. Don‘t buy plastic bottles!
12. Buy meat at the butcher‘s or farmer‘s market!
13. Upcylce your clothes and/or buy second-hand!
14. Save electricity!
15. Recycle your trash properly!
16. Don‘t waste food – buy less instead!
17. No littering – throw your rubbish away! 
18. Look for animals in nature – e.g. build a house for birds!

Bildquelle: https://www.ecoschools.global/my-actions-matter

Mehr lesen
07. September 2021

Die So10 stellte den 7. und 8. Klassen des Förderzentrums St. Laurentius die Ausbildung zum Sozialbetreuer/ zur Sozialbetreuerin am BSZ Neuendettelsau vor.

07. September 2021

Das Berufliche Schulzentrum Neuendettelsau ehrte in einer Feierstunde in der Laurentiuskirche die Jahrgangsbesten des Abschlussjahrgangs 2020/21.

30. Juli 2021

Katja Murr (BFSE13) wurde von Ministerpräsident Markus Söder und Kultusminister Michael Piazolo für herausragende Leistungen als bayerische Schulabsolventin im Kaisersaal der Münchner Residenz geehrt.

27. Juli 2021

Gemeinsam lernen die Klassen BSFE 11 und BFSD 12 in drei Rollenspielen, Anamnesen zu erheben sowie Therapie- und Ernährungspläne zu erstellen.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, rufen Sie uns gerne an unter:

+49 9874 8-6416

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Zum Kontakt