Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Kinderpflege verbringen mindestens einen Tag in der Woche im Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung (Krippe oder Kindertagesstätte) und bereiten sich vor Ort auf den anspruchsvollen Beruf als Kinderpflegerin bzw. Kinderpfleger vor.

Erfahrene Fachkräfte, sogenannte Anleiterinnen und Anleiter,  stehen ihnen dabei zur Seite und leisten damit einen äußerst wertvollen Beitrag für die praktische Ausbildung.

Der wechselseitige Austausch von Schule und Praxisstellen über Aufgaben, Anforderungen, gegebenenfalls Schwierigkeiten, ist dabei äußerst wichtig. Dieser Austausch findet bei den regelmäßigen Praxisbesuchen der Lehrkräfte sowie den regelmäßigen Anleitertreffen am Beruflichen Schulzentrum Neuendettelsau, zuletzt im November, statt.

Die verbindende Mitte

Für alle Fälle...

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt

Mehr lesen
13. Oktober 2020

Was macht einen guten Kinderpfleger/ eine gute Kinderpflegerin aus? Die BFSK 10 ging dieser Frage nach und erarbeitete anschauliche Ergebnisse.

08. Oktober 2020

In Zeiten von Corona finden unsere Andachten nicht in der Laurentiuskirche, sondern online statt. Schaut rein!

07. Oktober 2020

Wir begrüßen herzlich unsere erfahrenen und neuen Erzieherpraktikanten im zweiten Sozialpädagogischen Seminar

05. Oktober 2020

Bei der Aktionswoche des fairen Handels haben wir uns über nachhaltig produzierte Produkte informiert.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, rufen Sie uns gerne an unter:

+49 9874 8-6416

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Zum Kontakt